Mode online shoppen

Der Freundin Mode schenken, geht nicht? Geht doch!

Wir Männer kennen das Problem: Der Freundin oder Frau Mode zu schenken scheint ein aussichtsloses Unterfangen zu sein. Die Auswahl an Frauenmode erschlägt uns buchstäblich. Wer denkt, dass Männer inzwischen eine riesige Auswahl an Mode online, wie auch im Ladengeschäfts haben, der schaute sich wohl noch nie im Damenbereich um.

Dort gibt es einfach so viel, dass wir Männer nicht wissen, was und ob wir Mode verschenken sollen. Immerhin eine gute Sache gibt es bei Mode, wenn deiner Freundin, die von dir ausgesuchten Artikel nicht gefallen, kannst du diese, zumindest online, ohne weiteres innerhalb von 14 Tagen zurückschicken. Entweder steigst du dann auf ein klassisches Geschenke um oder versuchst dein Glück erneut.

Warum ist Mode ein gutes Geschenk?

Ich finde das doch eine wirklich gute Geschenkidee, wenn du der Geliebten nicht nur die immer gleichen Dinge, wie Parfüm, Blumen oder Schokolade schenkst. Wird doch langweilig! Klar du hast eine relativ hohe Chance, dass du mit deinem Geschenk kein Glück hast und deine Wahl eher ein Griff ins Klo war. Du kannst dann aber immerhin sagen, dass du dir Mühe gegeben hast.

Wer also so mutig ist und es versuchen möchte seine Freundin mit Mode zu beglücken, dem kann ich den tatem Shop empfehlen.

Warum? Ganz einfach, das Tatem-Team hat in seinem Shop eine sehr gute Auswahl an Mode zusammengestellt. Im Gegensatz zu Zalando und Co. wirst du hier nicht von der Auswahl der Produkte erschlagen. Du kannst dir also auf jeden Fall sicher sein, dass die Mode vom Tatem Shop immer den neusten Trends entspricht. Zudem hat sich der Shop auf Frauenmode spezialisiert, was zumindest für mich darauf hindeutet, dass du hier ganz schicke Klamotten für Frauen findest. Außerdem gibt es dort nicht nur die großen Designer, sondern besonders die Mode von jungen Designern, die noch recht unbekannt sind, schauen doch recht gut aus – soweit ich das als Mann beurteilen kann.

 

 

Bildquelle: © Fanfo – Fotolia.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.