Sponsored: Berentzen präsentiert „Echtland“

Die neue Kampagne von Berentzen lässt sich am besten mit einem einzigen Wort beschreiben: Authentisch.

Ständig sind wir bemüht jemand zu sein, der wir nicht sind. Wir möchten schneller, besser, stärker, lustiger, cooler, erfolgreicher, sportlicher sein als die anderen um uns herum. Aber all dies ist nur eine Fassade. Denn in Wirklichkeit wollen wir nur wir selbst sein.

Ist es nicht das schönste, wenn wir völlig wir selbst sein können? Ist es nicht anstrengend, ständig irgendeine Rolle spielen zu müssen?

Deshalb gründet Berentzen Echtland

In Echtland kann jeder Bürger genau das sein, was er ist. Er muss sich nicht verstellen oder die Dinge beschönigen. Er kann völlig authentisch sein.

Es werden Bürger gesucht

Das neue Land sucht aber noch Bürger. Die Grenzen nach Echtland sind offen.

Wenn du mitmachen möchtest kannst du das! Dafür musst du lediglich 18 Jahre alt sein.

In den nächsten Monaten sind mehrere Aktionen geplant, denn selbstverständlich soll Echtland zu einer glücklichen Community heranwachsen.

Zu einem richtigen Land gehört aber noch eine passende Flagge und eine Hymne. Wenn du Ideen hierfür hast nur her damit! Sogar über eine Nationalmannschaft wird nachgedacht. Entweder im Fußball oder Völkerball. Mehr Informationen hierzu findest du auf der Webseite.

Wie es sich für eine echte Demokratie gehört, werden alle Ideen natürlich basisdemokratisch entschieden.

Night of the Smombies

Der Begriff „Smombie“ wurde 2015 zum Jugendwort des Jahres gewählt. Diese Kombination aus „Smartphone“ und „Zombie“ bezeichnet Menschen, die mit Facebook, Twitter und anderen Netzwerken mehr Zeit verbringen als mit ihren Freunden.



Ganz nach dem Motto: lieber aufs Smartphone schauen als das Leben zu genießen, lieber posen und faken als man selbst zu sein.

Ist das überhaupt erlaubt, sein eigenes Land zu gründen?

Karen Laesch, die Marketingleiterin von Berentzen, sagt dazu folgendes:

„Aus unserer Sicht spricht nichts dagegen, ein eigenes Land zu gründen, sofern die Gesetze der Bundesrepublik unangetastet bleiben.“ Also ja!

Der offizielle Regierungssitz von Echtland ist der beschauliche Berentzen Hof in Haseldünne, mitten im niedersächsischen Emsland.

Mit der Gründung von Echtland soll „Freundschaft, Geselligkeit und Mitmenschlichkeit“ gefördert werden, aber auch das Leben gefeiert werden.

Alle aktuellen Videos findest du auf Youtube.

 

Dieser Artikel wurde gesponsert von Berentzen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.