Motorrad

Oldschool Motorradjacken liegen im Trend

Inzwischen ist moderne Motorradbekleidung oftmals mit dem eigenen Logo so stark gebrandet, dass der Motorradfahrer immer mehr zu einer fahrenden Werbetafel wird. Bei einer Supersportler und auf der Rennstrecke mag dies noch ganz gut passen, wer aber mit dem Motorrad auf der Landstraße cruisen möchte und die Jacke auch im Alltag nutzen möchte, der erweckt in seinem „Rennoutfit“ einen merkwürdigen Eindruck.

Ich selber habe eine leichte Lederjacke, die ich anziehe wenn ich mit meinem Motorrad mal in die Stadt fahre. Doch hier fehlen leider die wichtigen Protektoren und auch das Leder ist nicht so dick wie es für eine richtige Motorradjacke sein sollte.

Mein Vater fährt mit einer recht alten Motorradjacke durch die Gegend, die wirklich einen coolen retro Style hat. Und man merkt wie diese retro Jacken unter Motorradfahrern immer beliebter werden.

Online Shop für klassische Motorradjacken

Wer eine klassische Motorradjacke mit den notwendigen Protektoren und einem coolen Style sucht, dem kann ich Motor Custom empfehlen. Diese Oldschool Lederjacken sehen nicht nur verdammt cool aus, sondern passen perfekt zum Cruisen auf den Landstraßen.

Im Gegensatz zu meiner aktuellen Lederjacke sind die Motorradjacken von Motor Custom mit wichtigen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. So gibt es dort herausnehmbare Protektoren an den Schultern, Ellenbogen und Rücken, die zudem noch CE-geprüft sind.

Online Shop für Retro Motorradjacken

Insgesamt merkt man sehr wie bei der Herstellung der Jacken auf Qualität geachtet wird. So sind die Reißverschlüsse nicht aus billigem Plastik, sondern aus Metall! Natürlich handelt es sich auch bei dem Leder nicht um irgendein Kunstleder, sondern um hochwertiges Rindsleder.

Toll finde ich vorallem, wie modisch die Jacken aussehen und dennoch perfekt fürs Motorradfahren geeignet sind. Mit solch einer Jacke siehst du in der Stadt genauso gut aus, wie auf dem Motorrad.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.